Donnerstag, 28. Dezember 2017

Was für ein Jahr!

Das Jahr neigt sich nun langsam den Ende zu. Da es mich am 2. Feiertag mal wieder total erwischt hat, hatte ich viel Zeit über das Jahr nachzudenken. Viele schöne Dinge sind passiert, aber auch einiges, was ich so nicht noch einmal erleben möchte. Der letzte Monat des Jahres hatte es nochmal ganz besonders in sich und so bin ich nicht böse, schon bald "Tschüß" zu sagen, zu einem sehr eigenen Jahr 2017. Sehr gespannt bin ich auf das neue Jahr und was es für Überraschungen für uns parat hat.

Im Bereich des Nähens hat sich bereits in diesem Jahr schon einiges verändert und ich möchte diese Veränderungen im nächsten Jahr gern weiterführen. Bisher standen sehr viel meine Kinder und deren bunte Kleidung im Vordergrund. Natürlich bleibt das auch weiterhin so, aber ein bisschen mehr werde auch ich in Erscheinung treten. Ich möchte mutiger werden, was meine Schnittmusterwahl anbelangt, aber auch in der Kombination von Stoffen und Änderung von Schnitten. Und ich möchte ein bisschen mehr Zeit meinem geliebten Thema Taschen widmen. Ich möchte mich mehr trauen, mutiger sein und endlich einen Zugang finden. Vielleicht schaffe ich es 2018 :)

Ein klitzekleiner Anfang bildet dieser letzte Blogpost in diesem Jahr. Ich habe schon seit einiger Zeit unbedingt einen Rollkragenpullover für mich nähen wollen. Und als ich Chrysanthema und einen Kombistoff zum Vernähen bekommen habe, wusste ich, dass es nun an der Zeit dafür ist. Denn Chrysanthema wollte ich ganz alleine vernähen, ohne irgendwelche Kombistoffe. 


Stoff: Jacquardsweat berry von Lillestoff

Als Schnittgrundlage habe ich mich das Rollkragenshirt aus dem Easy Basics Buch herausgesucht. Schon beim Nähen war mir fast klar, dass der Schnitt absolut nicht dem entspricht, was ich mir in den Kopf gesetzt habe. Schon bei der Größe bin ich gescheitert. Hab ich trotz Sweat schon Gr. 36 genäht, weil ich weiß, dass die Größen im Buch seeehr groß ausfallen. Und trotzdem saß der Pulli überhaupt nicht gut.


Schnittmuster: sehr stark abgewandeltes Rollkragenshirt
aus "Easy Basic - Jersey Nähen" von Julia Korff

Also hab ich hier gekürzt und da noch etwas geändert. Bis am Ende vom Schnittmuster eigentlich nur noch der Kragen im Original vorhanden war. Für's erste Mal bin ich mit meinen selbst vorgenommenen Änderungen doch sehr zufrieden. Ich werde den Pulli sicher ganz oft und gern tragen. Und ich habe durchaus auch schon Pläne für zukünftige Modelle im Kopf. 



Der Stoff ist wie Chrysanthema auch ein Jacquardsweat in unglaublich toller Qualität. Die Farbe ist wirklich wunderschön und so herrlich kräftig. Ich hätte sie mir so wohl nie gekauft, aber wenn ich mich auf den Bildern so sehe, dann sehe ich eine Farbe, die mir richtig gut steht. 


Kette von Madame Blanc

Die Kette, die ich zum Pullover trage, kann ich dank der tollen Adventskalender-Aktion #dasADVENTure mein eigen nennen. Die liebe Catharina von Madame Blanc hat uns mit diesen tollen selbstgestalteten Cabochon-Ketten überrascht. Und sie passt doch sehr gut zu mir, obwohl mir die Farbe anfänglich erstmal gar nicht so gut gefiel ;)



Euch allen, die ihr so fleißig meinen Blog lest, oftmals kommentiert und einfach da seid - ich wünsche Euch einen guten Rutsch und alles erdenklich Gute fürs Neue Jahr! Ich hoffe, ihr bleibt mir treu und schaut auch 2018 ab und zu hier vorbei. Mir ist dieser Blog einfach sehr wichtig in der schnelllebigen Social-Media-Zeit.

Alles Liebe und bis bald,
Nicole

verlinkt bei: RUMS, ich näh Bio, selbermachen macht glücklich, lillestoff

** Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Stoff wurde mir von Lillestoff zur Verfügung gestellt. Ich mache gern Werbung, wenn ich von etwas überzeugt bin :) **

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Chrysanthema

Auch bei Stoffen gibt es die ganz große Liebe! Chrysanthema ist einer davon, der es ganz tief in mein Herz geschafft hat. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich aus der winterlichen, neuen Farbstellung ein Designbeispiel nähen durfte! Diesmal erscheint dieses traumhaft schöne Design auf Jacquardsweat - einer unglaublich tollen Qualität, die sich so angenehm trägt. Ihr merkt schon, ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. Ich muss mir davon am Samstag unbedingt noch den einen oder anderen Meter sichern!


Schnitt: Liva (Design: Rosa P.) von Lillestoff

Genäht habe ich mir - wie nicht anders zu erwarten - eine Liva, mein absoluter Lieblingsschnitt. Und ich finde, Stoff und Schnitt harmonieren so wundervoll zusammen. Ich bin wirklich schwer begeistert!


Stoff: Jacquardsweat Chrysanthema (Design: Miss Patty)
von Lillestoff


Passend zum Stoff wird es noch den Jacquardsweat in berry und graublau geben. Dann kann man auch wunderbar kombinieren! Ich habe aus dem beerefarbenen Stoff allerdings etwas anderes genäht, denn Chrysanthema ist für mich so perfekt, da wollte ich an meiner Liva nichts anderes haben ;)




Ihr bekommt diese tollen Stoffe zusammen mit einigen anderen Designs ab Samstag bei Lillestoff! Ich muss auf jeden Fall vorbeischauen :)

Habt einen schönen Abend!
Bis bald,

Nicole

verlinkt bei: ich näh Bio, selbermachen macht glücklich, lillestoff, RUMS

** Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Stoff und das Schnittmuster wurde mir von Lillestoff zur Verfügung gestellt. Ich mache gern Werbung, wenn ich von etwas überzeugt bin :) **

Montag, 18. Dezember 2017

Longsleeve mit Kamaeleons :)

Seit Samstag gibt es ein neues Stoffdesign von Et Voila bei Lillestoff - Kamaeleon <3 Ein durchgefärbter Jersey mit wunderschön gezeichneten Tierchen, die wieder einmal ganz viel Kombinationsmöglichkeiten zulassen. Letztendlich hat die "schlichte" Variante gesiegt, indem ich mit schwarz/weißen Ringeln und schwarzem Bündchen kombiniert habe. Aber auf dem Zuschneidetisch lagen auch Rot, Senf und Rauchblau. Sieht sicherlich auch ganz toll aus :)


Stoff: Kamaeleon (Design: Et Voila), Ringel schwarz/weiß
und Bündchen schwarz von Lillestoff

Geworden ist es ein Longsleeve, was durch diesen tollen Bündchenverlauf am Halsausschnitt ein totaler Hingucker ist. Ich habe den Schnitt einfach viel zu lang nicht mehr genäht :)


Schnittmuster: Longsleeve von mamasliebchen

Ein paar kleine Tüddeleien hab ich noch eingebaut - schwarze Covernähte zieren die Bündchennaht, Ärmelansatz und die Säume. Und 2 Jerseydrücker hab ich auf dem Bünchen angebracht - die sind allerdings völlig ohne Funktion, sie sollen nur schön aussehen :)


Jerseydrücker von Snaply und 3exter

Mütze: Zwergenverpackung von farbenmix,
Stoff aus meinem Fundus

Die passende Mütze hatten wir zufällig im Kleiderschrank - die hatte ich damals für den Superheldenpullover genäht. Sehr vielseitig einsetzbar und immer ein Blickfang ;) 




Ich hoffe ja immer, dass ich euch ein bisschen inspirieren kann. In letzter Zeit ist die Nähzeit arg beschränkt durch Arbeit, Alltag und co. Vielleicht wird es wieder etwas mehr, wenn der ganze Weihnachtsstress vorbei ist und wir wieder entschleunigen! Ich wünsche Euch auf jeden Fall eine schöne letzte Adventswoche <3

Bis bald,
Nicole

verlinkt: kiddikram, made4boys, ich näh Bio, selbermachen macht glücklich, lillestoff

** Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Stoff wurde mir von Lillestoff zur Verfügung gestellt. Ich mache gern Werbung, wenn ich von etwas überzeugt bin :) **

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Lieblings-Sweater VARME

Bereits seit letzten Samstag gibt es bei Lillestoff ein neues Schnittmuster - VARME. Schon während des ersten Nähens war ich ganz angetan von dem Schnitt und super neugierig, wie er denn an mir sitzt. Da er echt sehr flott genäht ist (es sieht viiiel komplizierter aus, als es eigentlich ist!), konnte ich mich recht schnell vom Ergebnis überzeugen. Und war total aus dem Häuschen. So ein toller, bequemer Sweater! Da musste direkt ein Zweiter her. Und den zeige ich euch heute :)


Stoff: Jacquardsweat Impulsino (Design: raxn) von Lillestoff


VARME besticht durch seinen Knoten im Vorderteil und zieht damit jeden Blick sofort auf sich. Am Besten kommt dieser zur Wirkung, wenn die Stoffe recht schlicht sind oder unterschiedliche Stoffe beim Vorderteil eingesetzt werden. Da gibt es im Lookbook sehr tolle Beispiele für (schaut mal hier). Des weiteren kann der Sweater mit normalem Halsbündchen oder schickem Loopkragen genäht werden. Auch bei den Ärmeln gibt es 2 Varianten - mit Bündchen und kleinen, eingenähten Kellerfalten oder normal gesäumt. Alles in allem doch sehr vielseitig, oder?



Schnittmuster: VARME von Lillestoff

Genäht habe ich meinen VARME aus dem tollen Jacquardsweat von raxn, den es ab Samstag bei Lillestoff geben wird. Das schlichte und doch wunderschöne Muster passt meiner Meinung nach wunderbar zum Schnitt :) Ich habe mich für die ganz einfache Variante mit Halsbündchen und gesäumten Ärmeln entschieden. Einen kleinen Akzent setzen die rosafarbenen Covernähte. Mehr brauche ich nicht zum Glücklich sein :)




Ich kann euch VARME wirklich wärmstens empfehlen - ich liebe den Schnitt schon jetzt!
Habt eine schöne Restwoche!

Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: RUMS, ich näh Bio, selbermachen macht glücklich, lillestoff

** Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Stoff und das Schnittmuster wurde mir von Lillestoff zur Verfügung gestellt. Ich mache gern Werbung, wenn ich von etwas überzeugt bin :) **

Sonntag, 10. Dezember 2017

Chocolate Blossoms und Liva

Heute zum 2. Advent möchte ich Euch etwas ganz besonderes zeigen! Für Monkeys & Pumpkins durfte ich die traumhaft schönen Chocolate Blossoms vernähen - mir haben ja alle anderen Blossoms schon immer so gut gefallen - und was anders sollte daraus werden, als mein absoluter Lieblingskuschelschnitt LIVA <3

Stoff: CHOCOLATE BLOSSOM French Terry
von Monkeys & Pumpkins

Die Blossoms kommen in 2 Farbvarianten auf unglaublich weichem, super bequemen French Terry daher. Die Stoffqualität ist wirklich ganz, ganz toll und das Motiv ein absoluter Traum. Ich bin hin und weg und total glücklich mit meinem neuen Kleid! 


Schnittmuster: LIVA (Design: Rosa P.) von Lillestoff

LIVA hat sich mittlerweile echt zu einem Lieblingsschnitt entwickelt, den ich super gern auch im Alltag trage. Durch die angenehme Weite braucht man niemals den Bauch einziehen, hihi, man hat sehr viel Bewegungsfreiheit und gleichzeitig fühlt man sich trotzdem etwas schicker als sonst :)


Und, was sagt ihr dazu? Passen Stoff und Kleid nicht einfach perfekt zusammen? Ich hätte für mich jedenfalls nichts besseres daraus zaubern können! Ich liiiiiebe mein neues Kleid total! Und nun verrate ich euch noch schnell etwas... auf meiner facebook-Seite verlose ich 1m dieses wunderschönen Stoffes! Also huscht doch mal rüber und versucht euer Glück! 


Ich wünsche Euch allen einen schönen 2. Advent! Meine Männer sind gerade unterwegs und besorgen uns einen Weihnachtsbaum :)

Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: ich näh Bio, selbermachen macht glücklich

** Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Stoff wurde mir von Monkeys & Pumpkins zur Verfügung gestellt. Das Schnittmuster wurde mir von Lillestoff zur Verfügung gestellt. Ich mache gern Werbung, wenn ich von etwas überzeugt bin :) **

Montag, 4. Dezember 2017

Ferdinand - ein neuer Hoodie für Jungs!

Seit ein paar Tagen gibt es einen neuen Hoodie-Schnitt auf dem Markt, den ich euch wärmstens empfehlen kann - Ferdinand von rosarosa! Eigentlich als Pendant zur Feli gedacht, kann man den Hoodie natürlich auch für Mädels nähen. Aber für die Jungs ist es eben schon richtig cool! Mittlerweile ist der Markt ja doch etwas größer an Schnittmustern für Jungs. Und trotzdem freut es mich tierisch, wenn etwas neues, vielversprechendes erscheint. Wie eben z.B. Ferdinand :)


Schnittmuster: Ferdinand von rosarosa

Ferdinand bringt eine breite Palette an Variationen mit,z.B. geteilte Ärmel (auch mit Biesen möglich), kleine oder große Bauchtasche mit möglicher Aufsatztasche und mindestens 3 Kapuzen- und eine Kragenvariante. Dazu kommen natürlich eure Kombimöglichkeiten an Stoffen, denn durch die vielen Schnittteile kann man auch wunderbar viele Stoffe mixen. Ich liebe den Schnitt und werde ihn für meine Jungs sicher noch öfter nähen!


Stoffe: Summersweat Nachtwanderung (Design: SUSAlabim),
 Unijersey und Bündchen senf,
Gesteppt Wattiert grau-meliert von Lillestoff


Für Max habe ich die normale Kapuze mit Bündchen gewählt, die große Bauchtasche mit Aufsatztaschen und den geteilten Ärmel. Herausgekommen ist ein toller, einzigartiger Hoodie für den ich die wundervolle Nachtwanderung von SUSAlabim angeschnitten habe. Seit Samstag bekommt ihr den Stoff bei Lillestoff - ein wahrer Traum an Farben und Motiven!




Max war sofort hellauf begeistert von dem Stoff! Die beiden Lagerfeuermotive haben es ihm am Meisten angetan, deshalb hab ich sie auf der Vorderseite angebracht. Mir persönlich gefällt ja das süße Igelchen am Besten :)




Kombiniert haben ich mit dem grauen Gesteppt-Wattiert und mit senfgelbem Unijersey und Bündchen. Die Farben passen perfekt zum Hauptstoff und das Grau bildet einen netten Kontrast. Ein paar hellblaue Covernähte konnte ich mir natürlich auch nicht verkneifen :D






Für mich die größte Anerkennung: Das Lob meiner Kinder! Denn der Große wollte den Hoodie am nächsten Tag gleich nochmal anziehen. Das macht mich dann immer ganz besonders stolz!





Euch wünsche ich nun einen guten Start in die Woche! Meine Woche wird nochmal turbulent, denn ich hab viel zu tun und gegen Wochenende fahren wir nochmal ein paar Tage weg. Danach wird es dann hoffentlich ruhiger :)

Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: kiddikram, made4boys, lillestoff, ich näh Bio, selbermachen macht glücklich

** Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Stoff wurde mir von Lillestoff zur Verfügung gestellt. Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen eines Probenähens zur Verfügung gestellt. Ich mache gern Werbung, wenn ich von etwas überzeugt bin :) **

Sonntag, 3. Dezember 2017

Skogspromenad

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was das für eine komische Überschrift ist, oder? Hihi, ungefähr genau so hab ich auch geschaut, als ich den Namen des Stoffdesigns das erste Mal gelesen hab. Ich konnte ihn nicht mal auf Anhieb aussprechen :D Mittlerweile geht das ganz gut! Und so kompliziert der Name auch klingt, so wunderschön ist das neue Design von kluntjebunt doch geworden. Seit gestern bekommt ihr es bei Lillestoff - ich habe es schon vorab vernäht und kann es euch nun auch endlich zeigen. Die letzte Woche war hier ziemlich viel los, denn meine Mama war zu Besuch und es gab eine Menge zu tun. Da mussten die Nähmaschinen und der Blog etwas Geduld haben :)

Stoff: Skogspromenad (Design: kluntjebunt) und
Ringel schwarz/weiß von Lillestoff

Schnittmuster: Friis von Lolletroll

Entstanden sind diese Bilder schon vor einer ganzen Weile. Damals war es noch nicht so frostig und nass draußen und man hielt es durchaus auch ohne Jacke noch eine ganze Weile aus. Wobei ich das Wetter von heute gar nicht so schlecht finde - es schneit nämlich gerade und das bedeutet, dass ich die Kinder gleich vor die Tür locken kann :)




Genäht habe ich für Theo einen Friis - diesmal nur mit einlagiger Kapuze, damit der Stoff schon in Form bleibt. Bei Jersey hängt die Kapuze sonst so unschön nach hinten. Kombiniert habe ich mit den schwarz/weißen Ringeln, das gibt einen tollen Kontrast. 




Ich mag dieses kräftige senf-gelb total gern an meinem Kleinen. Es gibt Farben, die stehen ihm so ganz besonders gut! Auch das Design ist so liebevoll, kindlich gestaltet und passt ganz hervorragend zu ihm :)




Einen kleinen farblichen Akzent habe ich mit den schwarzen Covernähten noch gesetzt - viel mehr braucht es nicht, um den Stoff perfekt wirken zu lassen. Ich finde ihn großartig <3





Ich hoffe, ihr habt einen wunderschönen 1.Advent! 
Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: kiddikram, selbermachen macht glücklich, made4boys, lillestoff

** Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Stoff wurde mir von Lillestoff zur Verfügung gestellt. Ich mache gern Werbung, wenn ich von etwas überzeugt bin :) **